15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://www.dedmoroztv.com 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Lampen für Pflanzen (70 Fotos): Typen, Auswahl

Lampen für Pflanzen (70 Fotos): Typen, Auswahl

Schon ein Blick auf eine schöne Blume kann den psychischen Zustand einer Person positiv beeinflussen und die Stimmung ruhiger und optimistischer machen. Dies ist jenen Kennern der Schönheit bekannt, die den schwierigen, aber edlen Weg der eigenständigen Gestaltung der Flora gewählt haben. Damit der Anbau von Gewächshaus- oder Zimmerpflanzen richtig ist, müssen Sie auf die Auswahl guter Lampen achten. Die kompetente Lichtversorgung ist eines der wichtigsten Kriterien für eine erfolgreiche Kultivierung. In unserem Artikel möchten wir Sie mit den aktuellen Lampentypen sowie den notwendigen Tipps zu deren Auswahl vertraut machen..

Arten von Pflanzenlampen

Die Arten der Lichtversorgung für die Flora zu Hause können in separate Lampengruppen unterteilt werden, die ihre Relevanz für lange Zeit nicht verlieren. Wir werden die beliebtesten betrachten:

Glühlampen

Diese Hintergrundbeleuchtungsoption ist recht preisgünstig und einfach zu bedienen. Es kann jedoch nur bei wählerischen blattlosen Pflanzen, die nicht zu viel Licht benötigen, als eine gute Wahl angesehen werden. Tatsache ist, dass selbst Halogen- und Neodym-Arten (deren Kolben aus neodymfarbenem Glas bestehen) nicht der Lichtleistung entsprechen, die die meisten langblättrigen Pflanzen benötigen..

Die ideale Lösung besteht oft darin, eine einfache Glühlampe mit einer Leuchtstofflampe zu kombinieren. Optimal sind Kombinationen aus kälterem und wärmerem Licht. Es ist wichtig zu bedenken, dass Sie solche Beleuchtungsgegenstände nicht in der Nähe von Blumen platzieren sollten, damit die Pflanzen nicht verbrennen (aufgrund starker Erwärmung)..

Pflanzenlampen - Glühlampen Pflanzenlampen - Glühlampen

LED-Phytolampen

Diese Art der Beleuchtung für Pflanzen gilt als eine der besten, auch wenn ein solches Produkt in der Massenproduktion ziemlich schwer zu finden ist (aber es ist einfach, es selbst zu machen). Wichtige positive Eigenschaften sind eine gleichmäßige Erwärmung, geringe Leistung, eine Verringerung der Feuchtigkeitsverdunstung (und dies verlängert die Bewässerungsintervalle), eine harmonische Kombination verschiedener Farbfilter (durch die es möglich ist, phytoaktive Bereiche zu überlappen) sowie ein lakonisches das Auftreten.

Pflanzenlampen - LED-Phytolampen Pflanzenlampen - LED-Phytolampen

Leuchtstofflampen

Das Hauptmerkmal ist die fehlende Heizung. Dies wird ein großes Plus für den Anbau von Pflanzen sein, die nicht an Veränderungen der Lufttemperatur angepasst sind. Die beliebtesten Arten von Leuchtstofflampen sind Produkte mit blauen Strahlen. Sie wirken sich positiv auf den gesamten Prozess der Photosynthese aus. Auch große Ausdauer wird für viele ein wichtiger Faktor sein. Diese Leuchten sind für einen Dauerbetrieb von 20 Stunden geeignet..

Pflanzenlampen - Leuchtstofflampen

Energiesparlampen

Das Design des ausgewählten Produkts hängt von der Art des Glühens ab. Es kann kalt (ein positives Merkmal für eine beschleunigte Wachstumsrate von Sämlingen), tagsüber und warm (ein wichtiger Faktor für das Anfangsstadium der Pflanzenblüte) sein. Der Aufbau von Energiesparlampen ist recht einfach. Es besteht aus einem einfachen Choke. Die Glühbirne wird in die Fassung eingeschraubt und gilt als funktionsbereit..

Pflanzenlampen - Energiesparlampen Pflanzenlampen - Energiesparlampen

Natriumlampen

Meistens sind sie an der Basis der Gewächshausbeleuchtung oder in einem späteren Stadium des Pflanzenwachstums zu sehen. Natriumlampen wirken sich positiv auf die Blatt- und Blütenbildung aus. Junge Pflanzen (mit dieser Technik) können sich viel schneller bilden, haben aber ein leicht ausladendes Aussehen..

Pflanzenlampen - Natriumlampen Pflanzenlampen - Natriumlampen

UV-Lampen

Manche Leute glauben fälschlicherweise, dass alle UV-Beleuchtungsprodukte für den Pflanzenanbau gleich gut sind. Es ist nicht so. Es ist zu beachten, dass keimtötende Lampen (die weit ultraviolettes Licht streuen) als nicht geeignet für ein qualitativ hochwertiges Pflanzenwachstum angesehen werden. Sie werden nur bei Kräutern wie Petersilie und Dill verwendet. UV-Lampen mit roten, blauen und violetten Farben gelten als positiv auf das Pflanzenwachstum. Es sind diese Farbtöne, die die Zellteilung stimulieren.

Pflanzenlampen - UV-Lampen Pflanzenlampen - UV-Lampen

Aquarium Lampen

Sie eignen sich zum Anlegen einer Art Florarium. Heute gibt es zwei Haupttypen von Aquarienlampen. Dies sind Vollspektrumprodukte und Lampen mit blauem Kontrastanteil. Erstere zeichnen sich durch ein volles Beleuchtungsspektrum aus – ihr Licht ähnelt dem gewöhnlichen Tageslicht. Letztere erzeugen blaues Licht. Sie werden für große Aquarien empfohlen (aufgrund der maximalen Durchdringung durch die Wassertiefe).

Pflanzenlampen - Aquariumlampen Pflanzenlampen - Aquariumlampen

Halogen-Metalldampflampen

Diese Lichtquelle gilt als eine der effektivsten für das Pflanzenwachstum, da sie dem Tageslicht so nah wie möglich (80–95 %) kommt. Darüber hinaus sind solche Geräte in der Lage, Lichtstrom und -schatten zu ändern, was sie vielseitig für den Anbau jeder Art von Pflanzen macht..

Pflanzenlampen - Halogen-Metalldampflampen Pflanzenlampen - Halogen-Metalldampflampen

So wählen Sie die richtige Lampe aus

Bevor Sie Beleuchtungskörper für Ihre Pflanzen installieren, lesen Sie die einfachen Tipps von Experten. Dies hilft bei der erfolgreichen Kultivierung schöner und gesunder Pflanzen. Die wichtigsten Punkte, auf die Sie achten sollten, sind die folgenden:

1. Höhe von Lampen und Blättern von Pflanzen. Der zulässige Mindestabstand beträgt 15–17 cm (bei lichtliebenden Blumen) bzw. 50 cm (bei schattenliebenden Pflanzen). Daher lohnt es sich, auf die Größe der Beleuchtungsvorrichtung und die Möglichkeit ihrer Einstellung zu achten..

2. Licht. Es sollte einheitlich sein. Wenn die Lampe nur in eine Richtung funktioniert, sehen einige Pflanzenteile nicht sehr attraktiv aus..

3. Falls keine Glühbirne vorhanden ist, die Ihren individuellen Kriterien entspricht, versuchen Sie eine kombinierte Beleuchtung mit Tageslicht- und Phytolampen zu schaffen..

4. Informieren Sie sich vor dem Kauf einer Leuchte über die individuellen Eigenschaften Ihrer Pflanzen. Manche gedeihen besser mit blauem Filter und manche gedeihen gut mit rotem UV.

5. Achten Sie auf die Kühlung der Lampe. Dies ist eine Voraussetzung, die Blumen vor Verbrennungen schützt..

6. Für den Anbau von Pflanzen am Fenster ist es nicht erforderlich, sperrige Lampentypen zu verwenden. Kompakte Phytolampen oder energiesparende Produkte reichen aus.

So wählen Sie die richtige Pflanzenlampe aus So wählen Sie die richtige Pflanzenlampe aus So wählen Sie die richtige Pflanzenlampe aus

Pflanzenlampen – Foto

Eine weitere Bildsammlung zeigt verschiedene Arten von Pflanzenlampen. Hier erfahren Sie viel mehr darüber, wie Sie sie unter Haus- und Gewächshausbedingungen verwenden. Ebenfalls gezeigt werden Beispiele einer Pflanze zum Züchten von Setzlingen und zum Beleuchten schöner Phyto-Wände. Viel Spaß beim Anschauen!

Pflanzenlampen - Foto Pflanzenlampen - Foto Pflanzenlampen - Foto Pflanzenlampen - Foto Pflanzenlampen - Foto Pflanzenlampen - Foto Pflanzenlampen - Foto Pflanzenlampen - Foto Pflanzenlampen - Foto Pflanzenlampen - Foto Pflanzenlampen - Foto Pflanzenlampen - Foto Pflanzenlampen - Foto Pflanzenlampen - Foto Pflanzenlampen - Foto Pflanzenlampen - Foto Pflanzenlampen - Foto Pflanzenlampen - Foto Pflanzenlampen - Foto Pflanzenlampen - Foto Pflanzenlampen - Foto Pflanzenlampen - Foto Pflanzenlampen - Foto Pflanzenlampen - Foto Pflanzenlampen - Foto Pflanzenlampen - Foto Pflanzenlampen - Foto Pflanzenlampen - Foto Pflanzenlampen - Foto Pflanzenlampen - Foto Pflanzenlampen - Foto Pflanzenlampen - Foto Pflanzenlampen - Foto

Previous Post
Ideen für die Badezimmergestaltung 2 m² (80 Bilder)
Next Post
سرير مفرد (70 صورة): الأنواع وكيفية الاختيار